Pascales Paddocktrail - Herdenleben im natürlichen Rhythmus und mit liebevoller Betreuung

Herzlich willkommen bei Artgerechte Pferdehaltung
Neueröffnung Frühjahr 2017: freie Pensionsplätze

Profitieren Sie von meiner über 25-jährigen Erfahrung mit artgerechter Haltung und Ausbildung von arabischen und anderen Pferden!







<body> <h1>Pascales Paddock Trail - Herdenleben im natürlich Rythmus und mit liebevoller Betreuung</h1> <h2>artgerechte Haltung und Ausbildung von arabischen und anderen Pferden</h2> <h2>Wir bieten Pensionsplätze für</h2> Barhufpferde und solche, die es werden wollen Reit-/Ferienpferde und Ponys Aufzucht für Stuten und Wallache in gemischtaltriger Herde Huf-Reha durch angepasste Haltung/Fütterung und professionelles Trimmen Umstellung von Eisen auf Barhuf Rekonvaleszenz Lebensabend Hengste und Zuchtstuten auf Anfrage <h2>Infrastruktur und Service</h2> Abwechslungsreicher, befestigter Paddocktrail über ca. 800 m mit ca. 15 Heustationen und grossem, bei Bedarf unterteilbarem Offenstall Separater Paddocktrail über ca. 300 m mit kleinerem Offenstall Sorgfältige Integration neuer Pferde Fast das ganze Gelände ist vom Haus aus überschaubar regelmässige Entmistung der Laufwege (alle zwei Tage) Paddocktrail Sichere Zäune 24 Std./Tag Heu aus Netzen zur freien Verfügung, zusätzlich täglich Luzerne, Esparsette, Kräuter, Mineralsalze, etc. Hochwertiges Futter, teils Bio und bedarfsgerechte Mineral- und Spurenelementversorgung Bei Bedarf einzeln Zusatzfütterung, z.B. für alte Pferde, tragende und Mutterstuten Weidezugang dosiert, dem Fruktangehalt des Grases angepasst Bei Bedarf schnelle tierärztliche Betreuung durch grosse persönliche Präsenz Reitplatz und Roundpen am Hof, Reithallen in naher Umgebung, traumhaftes Reitgebiet 80 km (Autobahn/Schnellstrasse) ab CH-Grenze im SG-Rheintal, 30 Min. ab Lindau Gästezimmer Hilfestellung bei den Grenzformalitäten für Pferde aus der Schweiz <h1>Paddocktrail - die artgerechte Pferdehaltung der Zukunft</h1> <h2>Darum Paddocktrail: Die Pferde stehen nicht auf Weiden und Paddocks oder Ställen, sondern leben und wandern permanent auf möglichst langen und abwechslungreichen Laufwegen. So entstehen zwischen Futterplätzen, Wasserstellen, Unterstehgelegenheiten etc. grosse Distanzen . Sie sind also gezwungen zu laufen! - So wie es die Natur vorgesehen hat!</h2> <h3>Aus diesen Erkenntnissen entwickelte sich das neue Haltungssystem, das sich „Paddock Paradise“ oder „Paddocktrail“ nennt.</h3> Ich liebe die Pferde sehr und sehe auch, dass sie nirgends so glücklich sind wie auf Weiden. Darum hat es dann nochmals 2 Jahre gedauert bis ich das Projekt umsetzte und aus meiner Offenfreilaufstallhaltung mit 24 h Weidezugang ein PaddockParadise wurde. <h1>Natural Horsemanship</h1> <h4>Viele unserer Sport- und Freizeitpferde haben die Basis der Reitpferdeausbildung verpasst, sind sozusagen im Düsenjet durch die Kinderstube gerast (worden). Das zeigt sich meist in Form von sogenannten Macken, beispielsweise:</h4> Sie stehen nicht still zum Satteln und Aufsteigen. Sie laufen davon, wenn sie Mensch mit Halfter und ohne Leckerlis sehen Sie können nicht in einer Gruppe, oder nur in einer Gruppe, oder nur zuvorderst, oder nur... geritten werden. Sie weigern sich, einen Transporter zu betreten. Sie können kaum in einem ruhigen und entspannten Galopp über offenes Gelände geritten werden. Sie kleben, buckeln, pullen, steigen...., wenn.... Diese Reihe wäre wohl beliebig fortsetzbar. Wir alle kommen mit den Pferden manchmal an einen Punkt, wo´s einfach nicht weitergeht. Wenn man sich dann fragt, was ein Pferd an unserer Stelle tun würde, findet sich ein zielführender Weg! Wenn man die grundlegenden natürlichen Unterschiede zwischen Menschen (Raubtiere) und Pferden (Beutetiere) verstanden hat, wird vieles sehr einfach. <h1>Natural Hoofcare</h1> <h2>Mein Angebot</h2> Die Haltung und Fütterung ist auf gesunde Barhufe ausgerichtet. Regelmässige, professionelle Hufbearbeitung (AANHCP) für die mir anvertrauten Pferde Umstellung von Eisen auf Barhuf Reha für Pferde mit Hufproblemen <h1>Die Scholle macht das Pferd - und dessen Hufe!</h1> </body>